Der Ahorn (11.04-20.04 / 14.10-23.10)

Ahorn

Bei den Kelten galt der Ahorn als der Baum der Eigenwilligkeit und der Nachdenklichkeit. Er war ihr Sinnbild für die Ganzheit des Universums und soll über eine beschützende Kraft verfügen.

Allgemeines

Der Ahorn ist kein alltäglicher Mensch der in der Menge untergeht, sondern stets durch Phantasie und Originalität - ob im Guten oder im Schlechten - aus ihr herausragt.

Einerseits schüchtern und zurückhaltend, besitzt er doch auch andererseits einen ungeheuren Ehrgeiz, Stolz und Selbstachtung, sowie ein ungestilltes Verlangen nach neuen Erfahrungen. Ahorn-Geborene suchen lebenslang nach dem Sinn des menschlichen Daseins.

Soziales

Er spottet sehr gerne, ist auch manchmal in sich selber verliebt und hat es gern, wenn man von ihm spricht. Für Schmeicheleien ist er durchaus empfänglich. Der Ahorn kann sehr bescheiden leben - falls es sich als notwendig erweist. Herzlich, aber manchmal auch scharf und spitz – so lässt sich seine Art beschreiben.

Trotz allem sind Ahorn-Geborene gerne individuell und etwas speziell. Sie müssen sich frei und uneingeschränkt entfalten können. Dabei stören sie sich nicht unbedingt an gesellschaftlichen Normen und Regeln und nehmen diese als etwas Relatives wahr, das sich den eigenen Vorstellungen anpassen lässt.

Um seine Fähigkeiten auszubauen und seine Lernbegeisterung zu befriedigen, können sie nicht großartig auf andere Rücksicht nehmen. Dabei ist der Ahorn aber keinesfalls ein egoistischer Mensch. Im Gegenteil ist er durch seine Großzügigkeit und Offenheit geprägt.

Man muss dem Ahorn deshalb viele Freiheiten einräumen und darf ihm einiges nicht zu übel nehmen. Im Gegenzug wird einem auch der Ahorn den gleichen Dienst erweisen, und einen nach besten Kräften bei der Verwirklichung der eigenen Träume und Ideen unterstützen.

Beruf & Bildung

Zuweilen hat er ziemlich viele Komplexe. Doch als Ausgleich ist er intelligent, lernt spielend leicht und hat ein ausgezeichnetes Gedächtnis. Meist ist er ein multibegabter Mensch, der sich für vieles interessiert und mit sehr wachen, aber auch kritischen Augen in die Welt schaut.

Oft erkennt er neue Trends in Kunst und Technik vor den anderen und ist immer am Puls der Zeit. Er ist begeistert von Erfindungen und den dahinterstehenden Erfindern, die sich nicht von der Gesellschaft aufhalten ließen.

Seinem eigenen Intellekt traut der Ahorn eine Menge zu, ohne dabei zu vergessen, dass man ihm auch nicht immer gleichmäßig trauen kann.

Liebe & Familie

Das Liebesleben des Ahorns ist sehr kompliziert. Er möchte imponieren und dem erwählten Partner meistens seine Launen, manchmal aber auch seinen Willen, aufzwingen. Wie auch von seinen Freunden und Mentoren erwartet der Ahorn-Geborene seine Freiheiten und belohnt auf der anderen Seit mit seiner Hilfe. Der Ahorn ist nicht immer auf Rosen gebettet, trotzdem führt er ein interessantes und vielseitiges Leben.

Gesundheit

Eigentlich von stabiler Gesundheit, ist sein Allgemeinbefinden nicht immer das Beste und auch nervlich ist er nicht sonderlich belastbar.

Wieso nicht einmal ein besonderes Geschenk aussuchen? Machen Sie jemand Besonderem eine Freude mit seinem persönlichen Baum! Oder erfreuen Sie sich selbst daran...

Viele weitere spannende Themen, sowie noch mehr Wissenswertes über Bäume, finden Sie in unserem günstigen Mitgliederbereich und auf den CDs von baumpruefung.de.

Einfach hier Mitglied werden oder schnell bestellen!

Unsicher? Das sagen unsere bisherigen Kunden: Kunden-Rezensionen

Hier klicken für mehr Informationen über den Autor

Profitieren
auch Sie aus
über 25 Jahren
praktischer
Erfahrung als
Baumschulgärtner
und -kontrolleur
des Autors
Thomas Langner

(* 1966 - † 2008)

baumpruefung.de - toTop