Der Apfelbaum (23.12-01.01 / 25.06-04.07)

Apfelbaum

Angeblich nannten die Kelten den Apfelbaum "Quert" und er stand bei Ihnen für den Buchstaben Q. Er war einer der sieben heiligen Bäume (Birke, Erle, Weide, Eiche, Steineiche, Haselstrauch und Apfelbaum) und gilt bei ihnen als das Sinnbild und Zeichen der Liebe.

Allgemeine Eigenschaften

Zwar ist der Apfelbaum nicht gerade sehr kräftig gebaut, aber er besitzt sehr viel Anmut und Charme, sowie persönliche Ausstrahlung und Anziehungskraft. Seine Anziehungskraft auf das andere Geschlecht verliert bis ins hohe Alter nicht an Wirkung. Dem Apfelbaum wird außerdem nachgesagt er wäre liebevoll, tolerant, ordnungsliebend und naturverbunden. Er glaubt grundlegend an das Gute in den Menschen und daran, dass das Gute immer über das Böse siegt. Ihm wird eine "Leuchtkraft der Seele" zugesprochen, die unter den anderen Bäumen heraussticht. Sein Lebensmotto lautet: Leben und leben lassen! Die Apfelbaum-Geborenen müssen versuchen ihre Liebenswürdigkeit in unserer immer kälter werdenden Welt nicht zu verlieren.

Soziales

Realistisch zu bleiben ist die Stärke der Apfelbaum-Geborenen. Da sie sehr offen und verständnisvoll und weder streitsüchtig noch aggressiv sind, fühlen sich auch Freunde in ihrer Gesellschaft wohl. Sie können sich gut in andere Menschen hineinversetzen und überzeugen andere durch ihre Hilfsbereitschaft und können Frieden und Harmonie in ihrer Umgebung stiften. Apfelbaum-Geborene suchen das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist, Verstand und Gefühl und finden dieses meistens auch. Generell benötigen sie viel Liebe, Halt und Zuspruch, um ihre eigenen Zweifel zu überwinden.

Liebe & Familie

Einfühlsam, das ganze Leben lang. Mal glücklich, mal unglücklich verliebt, sind sie immer für einen Flirt oder ein Abenteuer bereit und verlieren dabei nicht ihr kindliches Gemüt. Findet er eine zufriedenstellende Partnerschaft, so wird ihm seine Vernunft die Seitensprünge verbieten, denn sein sehnlichster Wunsch ist es, zu lieben und geliebt zu werden. Alles dreht sich bei ihnen um die Liebe. Bis ins hohe Alter lassen sich Apfelbaum-Geborene von der Liebe leiten und unterscheiden dabei nicht zwischen Gefühl und Verstand.

Trotz seiner Schwäche für Liebeleien ist der Apfelbaum im Grunde ein treuer und zärtlicher Partner. Die Fähigkeit, sich eigennützig zu verhalten, fehlt ihm völlig. Am besten versteht er sich mit Partnern, die seine kreativen Fähigkeiten zu schätzen wissen und seine Vielfältigkeit anerkennen und ihn fördern. Dafür wird der Apfelbaum-Geborene unendliche Liebe geben. Er würde das letzte Hemd hergeben und das letzte Geld mit dem Partner teilen. Leider führt das aber auch manchmal dazu, dass diese Güte und Großzügigkeit ausgenutzt wird.

Beruf & Bildung

Bei der Berufswahl spielt es eine große Rolle, dass sie sehr kreativ und fantasievoll sind und ihre Emotionen perfekt in der Kunst bündeln können. Durch eine positive Umgebung können sie sogar ein erstaunliches Charisma entwickeln. Im Inneren des Apfelbaums schlummern die Anlagen zu einem Wissenschaftler und unter günstigen Bedingungen erreicht er viel, kommt zu Würden und zu Ansehen. Aber eigentlich lebt er gern in den Tag hinein und denkt nicht an Morgen. Oft ist er zerstreut und verliert sich in seiner Gedankenwelt - im Grunde ist er ein sorgloser Philosoph mit einem Quäntchen Phantasie.

Gesundheit

Was die Gesundheit angeht, müssen Apfelbaum-Geborene vor allen Dingen auf ihre Haut sowie auf Magen und Darm achten. Ihre Psyche ist aufgrund ihrer starken Emotionalität sehr verletzlich. Wenn sie sich nicht wohl fühlen, können sie ihre Kräfte und Talente nicht mehr richtig entfalten. Wird dies zu einem Dauerzustand, so verkümmern sie und im schlimmsten Fall versinken sie in einer langfristigen Depression.

Das Leben des Apfelbaums ist niemals ruhig oder langweilig, sondern immer aufregend und interessant.

Entdecken Sie auf DaWanda* schöne Produkte aus Apfelbaumholz! Eine tolle Geschenkidee.

* Affiliate-Link

Viele weitere spannende Themen, sowie noch mehr Wissenswertes über Bäume, finden Sie in unserem günstigen Mitgliederbereich und auf den CDs von baumpruefung.de.

Einfach hier Mitglied werden oder schnell bestellen!

Unsicher? Das sagen unsere bisherigen Kunden: Kunden-Rezensionen

Hier klicken für mehr Informationen über den Autor

Profitieren
auch Sie aus
über 25 Jahren
praktischer
Erfahrung als
Baumschulgärtner
und -kontrolleur
des Autors
Thomas Langner

(* 1966 - † 2008)

baumpruefung.de - toTop