Die Weide (01.03-10.03 / 03.09-12.09)

Weide

Im Reich der Kelten ist die Weide bekannt als „Baum der Melancholie“, sie steht für den Kreislauf des Lebens. Sie nannten sie „Saille“. Sie stand somit für den Buchstaben S.

Allgemeine Eigenschaften

Die weibliche Weide ist schön, doch voller Wehmut. Sie ist von unbestreitbarer Anmut und die männliche findet beim anderen Geschlecht viel Anerkennung. Sie ist ausgesprochen einfühlsam in der Liebe und auch gegenüber allen anderen Mitmenschen.

Soziales

Die Weide ist künstlerisch veranlagt und liebt das Schöne in jeder Gestalt. Sie träumt von einem schönen Heim, von schönen Kleidern und von Schmuck. Es zieht sie hinaus in die Welt, auf Ausflüge und Reisen. Gleichzeitig hängt sie aber auch an Haus und Familie.

Ihr Charakter ist eher fragil und macht sie zu einem fast scheuen Wesen, das einen starken familiären Rückhalt braucht. Aus diesem Grund fühlt sich die Weide in stabilen Strukturen, sei dies die eigene Familie, der Partner oder ein zuverlässiger, langjähriger Freundeskreis, am wohlsten. Bescheidenheit und Demut sind der Weide in die Wiege gelegt. Deshalb hat sie auch kein Problem sich sowohl mit Arm und Reich an einen Tisch zu setzen.

Zwei Seelen wohnen in ihrer Brust: Eine ist verträumt und gefühlvoll, die andere wechselhaft und voller Unruhe. Ansonsten ist sie rechtschaffen und ehrlich, und wenn es sein muss, wählt sie den schwierigeren Weg.

Dank ihres Einfühlungsvermögens finden andere Menschen bei der Weide auch in schwierigen Zeiten Trost. Die Weide tastet sich selbst an zwischenmenschliche Probleme mit Ruhe und Rationalität heran. Für sie selbst sind solche Situationen deshalb eher fremd, da sie stets weiß, dass jede schwierige Situation einmal vorübergehen wird.

Die Weide besitzt die Fähigkeit, durch ihr Einfühlungsvermögen und ihre Intuition manche Ereignisse vorauszuahnen. Dadurch setzt sie ihre Umgebung immer wieder in Erstaunen.

Liebe & Familie

Sie lässt sich von nahestehenden Personen gerne beeinflussen, ist aber trotzdem kein leichter Lebenspartner. Sie kann kapriziös sein, anspruchsvoll und immer abhängig von Stimmungen bis hin zur Hysterie.

In der Liebe leidet sie oft, aber manchmal findet sie in der Partnerschaft den ersehnten Hafen. Dann jedoch fühlt sie sich insgeheim oft unverstanden und zu gering geschätzt. Sie ist aber durchaus in der Lage Liebe zu geben und zärtlich zu sein.

Beruf & Bildung

Die Weide neigt zu einer starken Ernsthaftigkeit. Selten wird sie sich mit Nichtigkeiten beschäftigen oder in Tagträumereien versinken. Stattdessen vertieft sie sich gerne intensiv in Fachgebieten und Interessen, die ihr sinnvoll erscheinen, ihren Intellekt fördern oder eine Herausforderung für sie darstellen. Sie hat ungern das Gefühl, ihre Zeit zu verschwenden. Geschätzt werden sie auch im Beruf gerade aufgrund ihrer sachlichen Art und wegen ihres Gleichmutes, auch wenn sie deshalb bei Tagträumern oder Utopisten als etwas kühl wirken können. Man kann sich auf Weiden immer verlassen.

Gesundheit

In Bezug auf die Gesundheit sollten Pappel-Geborene insbesondere auf Rücken, Seele, Atemwege, Immunsystem und ihre Beine achten. Linde

Machen Sie sich oder jemand Anderem ein Geschenk mit einem der aktuellen Blitzangebote auf Amazon*:
(* Affiliate-Link)

Viele weitere spannende Themen, sowie noch mehr Wissenswertes über Bäume, finden Sie in unserem günstigen Mitgliederbereich und auf den CDs von baumpruefung.de.

Einfach hier Mitglied werden oder schnell bestellen!

Unsicher? Das sagen unsere bisherigen Kunden: Kunden-Rezensionen

Hier klicken für mehr Informationen über den Autor

Profitieren
auch Sie aus
über 25 Jahren
praktischer
Erfahrung als
Baumschulgärtner
und -kontrolleur
des Autors
Thomas Langner

(* 1966 - † 2008)

baumpruefung.de - toTop