Warum gehören Früchte und Samen zusammen?

Lutz Linde, Copyright by baumpruefung.de

Nachdem die Befruchtung der Blüte erfolgt ist, kann sich erst eine Frucht entwickeln. Ihr kennt viele Arten von Früchten, denn es gibt Früchte in den tollsten Farben, Größen und Formen.

Sehr viele Früchte kann man essen, dazu gehören zum Beispiel Äpfel, Kirschen oder auch der Pfirsich. Andere Früchte kann man nicht essen, dazu gehören die Zapfen der Nadelbäume oder die Fruchtflügel der Ahornbäume, die aussehen wie kleine Propeller und auch so fliegen können.

Die Früchte, egal wie sie aussehen oder ob man sie essen kann oder auch nicht, verbindet alle ein gemeinsames Ziel. In ihrem Schutz wächst und reift der Samen heran, der alleine für den Fortbestand der Pflanzenart sorgen kann. Die Frucht ist also genauer gesagt eine ganz wichtige Schutzhülle des Samen.

Dabei können sehr viele Samen in einer Frucht enthalten sein, wie zum Beispiel beim Apfel. Das Kerngehäuse eines Apfels besteht aus vielen einzelnen Samenkernen und aus jedem dieser Samenkerne könnte ein neuer Apfelbaum entstehen. Ganz anders ist das bei den Kirschen, da in jeder Kirsche nur ein sogenannter Stein sitzt. Damit hat jede Kirsche auch nur einen Samen.

Zapfen einer Fichte

Die Zapfen der Nadelbäume bestehen wiederum aus vielen einzelnen Schuppen und beinhalten auch viele Samen, so wie der Zapfen einer Fichtenart auf dem linken Bild. Unter jeder kleinen Schuppen sitzt ein einzelnes Samenkorn, welches nach dem öffnen der Schuppe freigelegt wird. Das reifen eines Zapfens dauert bei den Mammutbäumen manchmal mehrere Jahre, bei vielen Fichten oder Tannen hingegen nur ein Jahr.

Eine ganz andere Fruchtform haben die propellerartigen Fruchtflügel von Ahorn oder Linden. Die Flügel helfen dem Samenkorn, nach der Reife, ganz weit wegfliegen zu können. Das mit dem weiten wegfliegen klappt aber nicht immer, denn dazu gehört auch eine ausreichende Unterstützung des Windes und wenn diese Unterstützung fehlt, segeln die reifen Fruchtflügel nicht allzu weit weg von ihrem Baum.

Viele weitere spannende Themen, sowie noch mehr Wissenswertes über Bäume, finden Sie in unserem günstigen Mitgliederbereich und auf den CDs von baumpruefung.de.

Einfach hier Mitglied werden oder schnell bestellen!

Unsicher? Das sagen unsere bisherigen Kunden: Kunden-Rezensionen

Hier klicken für mehr Informationen über den Autor

Profitieren
auch Sie aus
über 25 Jahren
praktischer
Erfahrung als
Baumschulgärtner
und -kontrolleur
des Autors
Thomas Langner

(* 1966 - † 2008)

baumpruefung.de - toTop