Wieso wird aus einer Kastanie ein Baum?

Kastanien werfen ihre Früchte im Herbst ab. Wenn die dickwandige Hülle aufplatzt, kugeln die mahagonifarbenen Kastanien heraus, die besonders gerne von Kindern aufgesammelt werden, da man zum Beispiel tolle Figuren aus ihnen basteln kann.

Jede dieser herabgefallenen Kastanien beinhaltet also einen Samen von den Kastanienbäumen. Unter der Schale befindet sich einfach alles, was im nächsten Frühjahr benötigt wird, um einen neuen Baum wachsen zu lassen.

  • Keimung

    Keimung

  • Keimling

    Keimling

  • Bäumchen

    Bäumchen

  • Wurzel & Spross

    Wurzel & Spross

Wenn die Samen der Kastanien den Winter unbeschadet überstehen und es zum Frühjahr hin anfängt wärmer zu werden, beginnen sie zu keimen. Um genügend Kraft für die Keimung zu haben, sind in dem Samen der Kastanie Nährstoffe eingelagert. Nach unten bildet sich zunächst eine Wurzel, die in den Boden dringt und für uns nicht sichtbar ist. Nur kurze Zeit später beginnt sich oberhalb des Bodens ein zarter Trieb aus dem Samen zu bilden, der zum Licht hin wächst und damit ist schon ein neues, noch ganz junges Bäumchen, entstanden.

Alte Kastanie

Damit aus dem Samen einer Kastanie ein neuer Baum wachsen kann, braucht der Samen gar nicht tief im Boden vergraben zu sein, wie ihr auf den oberen Bildern erkennen könnt.

Die keimenden Samen auf den Bildern stammen übrigens von der links abgebildeten alten Kastanie. Um selber einmal so groß und stark zu werden wie dieser mächtige Baum, dauert es nun aber noch ganz viele Jahre. In dieser Zeit lauern viele Gefahren auf die neuen Bäumchen, denn nur wenige können sich im Wettlauf um Licht und Nährstoffe gegenüber anderen Pflanzen durchsetzen. Deshalb produzieren alle Pflanzen so viel Samen wie es ihnen nur möglich ist.

Lutz Linde, Copyright by baumpruefung.de

Bei anderen Arten von Bäumen funktioniert die Keimung des Samen genauso. Lediglich die Form, Größe und Beschaffenheit des Samen ist anders aufgebaut.

Da gibt es unter anderem die Eicheln, die Nüsse, die Beeren, die Steinfrüchte, die Bucheckern und noch einige mehr.

Viele weitere spannende Themen, sowie noch mehr Wissenswertes über Bäume, finden Sie in unserem günstigen Mitgliederbereich und auf den CDs von baumpruefung.de.

Einfach hier Mitglied werden oder schnell bestellen!

Unsicher? Das sagen unsere bisherigen Kunden: Kunden-Rezensionen

Hier klicken für mehr Informationen über den Autor

Profitieren
auch Sie aus
über 25 Jahren
praktischer
Erfahrung als
Baumschulgärtner
und -kontrolleur
des Autors
Thomas Langner

(* 1966 - † 2008)

baumpruefung.de - toTop