Bakterien

Krankheiten an Pflanzen durch Bakterien

  • Feuerbrand an den Pflanzen, die zur Familie der Rosacaeen ( z. B. Rot-Dorn, Eberesche, etc.) gehören
  • Rindenbrand an Süßkirschen
  • Diverse Blatt-, Stengel und Welkekrankheiten, vorwiegend im Gemüsebau

Bakterien sind mikroskopisch kleine, einzellige Organismen. Die Grundformen sind kugelförmig (Kokken), zylindrisch (Stäbchen) und spiralförmig. Viele Bakterien können bei Nahrungsmangel, Trockenheit, Hitze oder Kälte widerstandsfähige Dauerformen bilden und so lange Zeit auch ohne Nahrung überleben.

Die meisten von ihnen sind unverzichtbar, da sie für ihre Ernährung, organische (heterotrophe Bakterien) oder auch anorganische Substanzen (autotrophe Bakterien) zersetzen. Bakterien sind überwiegend Parasiten. Je nach Art benötigen sie für ihre Tätigkeiten Luftsauerstoff (Aerobier) oder kommen ohne diesen aus (Anerobier).

Pflanzenparasitäre Bakterien dringen durch Wunden oder Spaltöffnungen in die jeweilige Wirtspflanze ein. Mit Hilfe von Enzymen, lösen sie die befallenen Gewebe der Pflanze auf. Da sie zu ihrer Fortbewegung und Vermehrung Wasser benötigen, fördert Wasserbelag und eine hohe Luftfeuchtigkeit die Schädigung, bzw. die Vermehrung.

Ein Bakterienbefall lässt sich bei den Krankheitsbildern 'Weichfäulen', 'Ölflecken' und 'Gewebewucherungen' vermuten. Durch die Verbreitung über die Leitungsbahnen, kommt es auch zu 'Blattwelken'.

Bakterien lassen sich fast gar nicht chemisch bekämpfen. Durch Spritzmittel sind sie innerhalb der Pflanze kaum erreichbar. Hier helfen nur vorbeugende Maßnahmen, wie sorgfältige Auswahl des Vermehrungsmaterials, anhaltende Blattbenetzung (z. B. im Gewächshaus) vermeiden, notfalls eine Bodenentseuchung durchzuführen und bei Befall, die Vernichtung kranker Pflanzen.

Viele weitere spannende Themen, sowie noch mehr Wissenswertes über Bäume, finden Sie in unserem günstigen Mitgliederbereich und auf den CDs von baumpruefung.de.

Einfach hier Mitglied werden oder schnell bestellen!

Unsicher? Das sagen unsere bisherigen Kunden: Kunden-Rezensionen

Hier klicken für mehr Informationen über den Autor

Profitieren
auch Sie aus
über 25 Jahren
praktischer
Erfahrung als
Baumschulgärtner
und -kontrolleur
des Autors
Thomas Langner

(* 1966 - † 2008)

baumpruefung.de - toTop