Datenschutzerklärung


Name und Anschrift des Verantwortlichen
Allgemeines zur Datenverarbeitung
Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
Verwendung von Cookies
Kontaktformular und E-Mail-Kontakt
Newsletter
Verkauf von digitalen Produkten
Mitgliederbereich
Webanalyse durch Matomo (ehemals PIWIK)
Verkauf von T-Shirts und ähnlichen Artikeln
Affiliate-/Werbe-Links
Nutzung des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens
Nutzung von EZOIC
Nutzung von Google Adsense
Auftritt im sozialen Netzwerk "Facebook"
Auftritt im sozialen Netzwerk "Twitter"
Rechte der betroffenen Person
Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Angeline Langner - Internet-Dienstleistungen
Stifterstr. 35
41379 Brüggen

Tel.: 02163/9514836
E-Mail: datenschutz@baumpruefung.de
Website: www.baumpruefung.de


Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.


Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Endgeräts.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version (Beispiel: Firefox/48.0)
  2. Das Betriebssystem des Nutzers (Beispiele: Mac, Windows)
  3. Den Endgerätetyp des Nutzers (Beispiele: Tablet, Smartphone, Computer)
  4. Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  5. Die Menge der heruntergeladenen Bytes (Dateigröße der bereitgestellten Dateien)
  6. Die IP-Adresse des Nutzers
  7. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  8. Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  9. Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Diese Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Wir haben mit "ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich" einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen, in dem wir "ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich" verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Endgerät des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.


Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Von dieser Webseite werden Cookies zu technischen und zu analytischen Zwecken eingesetzt.

Es werden Cookies von Drittanbietren verwendet um Werbung anzuzeigen und um die korrekte Auszahlung der Vergütung ermitteln zu können. Siehe diesbezüglich weiter unten folgenden Punkten:

Google Adsense
EZOIC
Skalierbares Zentrales Messverfahren

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von technisch notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

  1. Ausschluss aus dem Analyseverfahren der Software Matomo
  2. Zustimmung oder Ablehnung von personalisierter Werbung aus dem Programm Google Adsense

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Desweiteren werden Cookies von Drittanbietren verwendet um Werbung anzuzeigen und um die korrekte Auszahlung der Vergütung ermitteln zu können. Siehe diesbezüglich weiter unten folgenden Punkten:

Google Adsense
EZOIC
Skalierbares Zentrales Messverfahren

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden. Im Falle eines Opt-Out-Cookies müsste dieser beispielsweise wieder neu gesetzt werden.


Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  1. Verpflichtende Angaben: E-Mail-Adresse und Nachricht
    Ohne diese Angaben wäre eine Kontaktaufnahme nicht möglich.
  2. Freiwillige Zusatzangaben: Anrede, Name, Vorname, Firmen- bzw. Körperschaftsname

Die Felder für die freiwilligen Zusatzangaben können leer gelassen werden.

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  1. Datum und Uhrzeit des Absendevorgangs
  2. IP-Adresse (wird nur wie unter "Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles" beschrieben für den Aufruf des Kontaktfomulars im Server-Log erfasst und nicht direkt in Verbindung mit der abgeschickten Nachricht)

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die im Impressum bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Verschlüsselung der Datenübertragung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (SSL über das Protokoll HTTPS). Jegliche Aufrufe unseres Webangebotes werden auf diese Weise verschlüsselt.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

5. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

6. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Ihren Widerspruch können Sie an folgenden Kontakt richten:
Angeline Langner
Stifterstr. 35
41379 Brüggen
E-Mail: datenschutz@baumpruefung.de

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.


Newsletter

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie den auf dieser Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir nur für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Diese Website nutzt den Dienst "Mailchimp", mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann, für den Versand von Newslettern. Anbieter ist "The Rocket Science Group", LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA.

Die von Ihnen eingegeben Daten werden auf den Servern von Mailchimp bzw. The Rocket Science Group, LLC in den USA gespeichert. Für das Empfängerland USA existiert ein Datenschutzabkommen mit der EU. Dabei handelt es sich um das sogenannte "EU-US Privacy-Shield"-Abkommen.

Zu Analysezwecken enthalten die mit Mailchimp versandten E-Mails einen "Tracking-Pixel", das sich beim Öffnen der E-Mail mit den Servern von Mailchimp verbindet. Auf diese Weise kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet wurde. Diese Analyse ist zwingend notwendig, damit die Nutzung des Dienstes von Mailchimp korrekt abgerechnet werden kann. Die Auswertung durch Mailchimp ("Mailchimp‘s Data Science Projects") zur Optimierung des Service haben wir für unseren Newsletter deaktiviert.

Näheres entnehmen Sie den Datensicherheitshinweisen von Mailchimp unter: https://mailchimp.com/legal/privacy/ (siehe unter Punkt 3 "Privacy for Contacts")

Wir haben mit Mailchimp einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen, in dem wir Mailchimp verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Zustellung unseres Newsletters.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die Einholung der Einwilligung erfolgt durch das sogenannte "Double-Opt-In"-Verfahren.

4. Dauer der Speicherung

Die hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Systemen als auch von den Servern von Mailchimp gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z. B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen oder keine Analyse durch Mailchimp wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Wenn Sie lediglich keine E-Mails mit maßgeschneiderter Werbung erhalten wollen, können Sie Ihre Einstellungen diesbezüglich auch ändern. Hierfür stellen wir in jeder Newsletter-Nachricht entsprechende Links zur Verfügung.


Verkauf von digitalen Produkten

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie die auf dieser Webseite angebotenen digitalen Produkte kaufen möchten, benötigen wir bzw. unser Reseller von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen zur Erstellung der Rechnung. Diese Webseite nutzt den Dienstleister Digistore24 GmbH ("Digistore24"), St.-Godehard-Straße 32, 31139 Hildesheim, Deutschland, für die Kaufabwicklung. Diese Kaufabwicklung findet auf der Webseite des Dienstleisters statt.

Die erhobenen Daten verwendet Digistore24 nur für die Rechnungserstellung und Auslieferung unserer Produkte. Von uns werden die Daten nur für den Support unserer Produkte und für anonyme Verkaufsstatistiken verwendet. Wir geben die persönlichen Daten nicht an Dritte weiter.

Nähere Informationen, auch zu der Datenerfassung auf der Webseite von Digistore24, erhalten Sie auf folgender Seite: https://www.digistore24.com/page/privacy

2. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Auslieferung der Produkte und die Erfüllung gesetzlicher Pflichten.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Die hinterlegten Daten werden von uns bzw. Digistore24 solange aufbewahrt, wie es gesetzlich vorgeschrieben ist. In diesem Fall sind dies 10 Jahre.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten ist zur Auslieferung der Produkte und die Speicherung der Daten ist für die Erfüllung gesetzlicher Pflichten zwingend erforderlich. Beim Kauf besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit zur Datenerhebung.


Mitgliederbereich

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir bieten auf unserer Webseite einen kostenpflichtigen Mitgliederbereich an. Zugangsdaten für diesen Bereich können über Digistore24 erworben werden. Innerhalb dieses Mitgliederbereichs gibt es lediglich Inhalte, die sich die Käufer ansehen können. Es gibt keine Möglichkeit, personenbezogene Daten ein- oder anzugeben oder zu übertragen.

Der Login erfolgt nur mit vorgegebenen pseudonymisierten Zugangsdaten ohne Bezug zu personenbezogenen Daten der Käufer. Innerhalb des Mitgliederbereichs findet keine Analyse des Surfverhaltens mit Matomo, Cookies oder anderer Software statt. Eine Protokollierung der Sitzungen (Zugangsdaten, Login- und Logoutzeitpunkt, etc.) findet ebenfalls nicht statt.

Dementsprechend findet keine Datenverarbeitung oder Speicherung von Daten statt. Es wird lediglich die unter dem Punkt "Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles" beschriebene Protokollierung durchgeführt, welche keinen Rückschluss auf die eingeloggte Person zulässt.

2. Verschlüsselung der Datenübertragung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (SSL über das Protokoll HTTPS). Jegliche Aufrufe unseres Webangebotes werden auf diese Weise verschlüsselt.


Webanalyse durch Matomo (ehemals PIWIK)

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software ist so konfiguriert, dass sie kein Cookie auf dem Endgerät des Besuchers setzt.

Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  1. Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  2. Die aufgerufene Webseite
  3. Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  4. Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  5. Die Verweildauer auf der Webseite
  6. Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite in Deutschland. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.: 192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Endgerät nicht mehr möglich.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Der genaue Einsatzzweck der Analysesoftware umfasst folgende Tätigkeiten:

  1. Auswertung häufig aufgerufener Seiten, genutzter Suchbegriffe zur Themenfindung und Anpassung an Trends und um relevante Inhalte zu identifizieren und aktuell zu halten
  2. Auswertung genutzter Seitenelemente zur Anpassung des Seitenlayouts zu einer nutzerfreundlicheren Version
  3. Auswertung genutzter Pfade (von welcher Seite zu welcher Seite navigiert wurde) zur Vereinfachung der Seiten-Navigation / Themen-Strukturierung
  4. Darstellung von kumulierten Besucherzahlen gegenüber Werbepartnern zur Herausstellung der Attraktivität zur Buchung von Werbeplätzen

Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. In unserem Fall ist dies nach 180 Tagen der Fall.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wir bieten unseren Nutzern auf unserer Website die Möglichkeit eines Opt-Out aus dem Matomo-Analyseverfahren. Hierzu können Sie unter dem Punkt „Widerspruch Matomo (ehemals PIWIK)“ die aktuelle Einstellung einsehen und durch das Entfernen des Häkchens das Tracking deaktivieren. Auf diese Weise werden technisch notwendige Cookies auf ihrem System gesetzt, der unserem System signalisiert die Daten des Nutzers nicht zu speichern. Löscht der Nutzer den entsprechenden Cookie zwischenzeitlich vom eigenen System, so muss er den Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Widerspruch Matomo (ehemals PIWIK):

Nähere Informationen zu den Privatsphäre-Einstellungen der Software Matomo finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/.


Verkauf von T-Shirts und ähnlichen Artikeln

Wenn Sie die auf dieser Webseite beworbenen T-Shirts, Tassen oder ähnliche Artikel kaufen möchten, benötigt der Plattformanbieter unseres Shops von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen zur Erstellung der Rechnung und Zustellung der bestellten Waren. Diese Webseite nutzt einen Shop auf der Plattform der sprd.net AG ("Spreadshirt"), Gießerstraße 27, 04229 Leipzig, Deutschland. Diese Kaufabwicklung findet auf der Webseite des Plattformanbieters statt.

Die erhobenen Daten verwendet Spreadshirt für die Rechnungserstellung und Auslieferung der Produkte. Wir erhalten von Spreadshirt keine persönlichen Kundendaten, denn bei einer Bestellung in dem Online-Shop geht der Besteller ausschließlich einen Vertrag mit Spreadshirt ein, nicht jedoch mit dem Shop-Betreiber.

Nähere Informationen, auch zu der Datenerfassung auf der Webseite und Shop-Seite von Spreadshirt, erhalten Sie auf folgender Seite: https://service.spreadshirt.com/hc/de/articles/115000978409/?shop_name=baumpruefung&shop_id=1078915


Affiliate-/Werbe-Links

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links oder Werbe-Links. Wenn Sie auf solch einen Affiliate-Link klicken und auf der Seite des Anbieters einkaufen, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision anhand der Kennung des Links. Am Endpreis des Einkaufs ändert sich für Sie nichts. Beim Klick auf Affiliate-/Werbe-Links gelangen Sie zu den jeweiligen Anbietern und dort gelten die Geschäftsbedingungen und die Richtlinien zur Datenverarbeitung der jeweiligen Anbieter. Im Vorfeld werden keinerlei Daten durch diese Webseite oder die verlinkten Anbieter erhoben oder gespeichert.


Nutzung des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir setzen "Session-Cookies" der Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort), München, zur Messung von Zugriffen auf Texte ein. Unsere Website und unser mobiles Webangebot nutzen dabei das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der INFOnline GmbH für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Ermittlung der Kopierwahrscheinlichkeit von Texten.

Viele unserer Seiten sind deshalb mit JavaScript-Aufrufen versehen, über die wir die Zugriffe an die VG Wort melden. Dabei werden lediglich anonyme Messwerte erhoben. Die Zugriffszahlenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ ein Session-Cookie oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. IP-Adressen werden nur in anonymisierter Form verarbeitet.

Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung. Es werden keine personenbezogenen Daten über die Cookies des SZM erfasst.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Einziges Ziel des Verfahrens ist es, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zur Vergütung von gesetzlichen Ansprüchen von Autoren und Verlagen zu ermitteln. Autoren wird durch die Messungen ermöglicht an den Ausschüttungen der VG Wort teilzunehmen.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Messung erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO um die gesetzliche Vergütung für die Nutzungen urheberrechtlich geschützter Werke gem. § 53 UrhG für Autoren sicherzustellen.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie dieser unter folgendem Link widersprechen: optout.ioam.de


Nutzung von EZOIC

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Website benutzt EZOIC, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der EZOIC Inc und EZOIC Ltd. (“EZOIC”). Anbieter ist die EZOIC Inc. (Ezoic Inc., 6023 Innovation Way, Carlsbad, CA 92009, United States) und EZOIC Ltd (Ezoic Limited, Northern Design Centre, Gateshead, Tyne and Wear, NE8 3DF United Kingdom).

EZOIC ist ein von Google zertifizierter Dienst um Personalisierungs- und Analysedienste auf dieser Website anzubieten. Die Datenschutzerklärung von EZOIC, im Zusammenhang mit dieser Webseite, sowie Informationen zur Datennutzung durch EZOIC und den verwendeten Cookies finden Sie nachfolgend unter:
https://g.ezoic.net/privacy/baumpruefung.de

EZOIC verwendet sogenannte “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. EZOIC verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden.

Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von EZOIC in den USA und United Kingdom übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von EZOIC an Vertragspartner von EZOIC weitergegeben werden. EZOIC wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Speicherung von EZOIC-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Der Websitebetreiber hat ein Interesse an der Einbindung von Werbung zur Finanzierung seines kostenlosen Webangebots. Durch das Angebot personalisierter Anzeigen sollen für den Nutzer sinnvolle und passende Werbeinhalte angeboten werden.

In diesen Zwecken liegt auch unser Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Die Dauer der Speicherung legen EZOIC und EZOICs Partner fest.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch EZOIC in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Sie können die Einstellungen auch unter diesem Link anpassen.


Nutzung von Google Adsense

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Webseite benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Alphabet Inc. ("Alphabet" / "Google"), 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Google AdSense verwendet sogenannte "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte "Web Beacons" (unsichtbare Grafiken, Zählpixel). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten, werden an einen Server von Alphabet in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Alphabet an Vertragspartner von Alphabet weiter gegeben werden. Alphabet wird laut eigener Aussage Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.

Auf dieser Webseite werden nach Ihrer Zustimmung neben inhaltsbezogenen auch personalisierte bzw. auf die Interessen des Besuchers zugeschnittene Werbeinhalte angezeigt. Über diese personalisierten Anzeigen können werbetreibende Partner von Alphabet unsere Nutzer auf Grundlage ihrer Interessen und demografischen Merkmale, wie z. B. "Begeisterung für Sport", sowie anderer Kriterien erreichen.

Faktoren für die Personalisierung sind unter anderem:
  • die Art der von Ihnen besuchten Websites sowie der auf Ihrem Gerät installierten mobilen Apps
  • Cookies in Ihrem Browser und Einstellungen in Ihrem Google-Konto
  • Websites und Apps, die Sie besucht haben und die Unternehmen gehören, die Anzeigen auf Google schalten
  • Ihre Aktivitäten auf anderen Geräten
  • vorherige Interaktionen mit Anzeigen oder Werbediensten von Google
  • Ihre Google-Kontoaktivitäten
  • Informationen in Ihrem Google-Konto wie Ihre Altersgruppe und Ihr Geschlecht
  • Informationen, die Sie einem Werbetreibenden bereitgestellt haben, wenn Sie sich beispielsweise mit Ihrer E-Mail-Adresse für einen Newsletter angemeldet haben
  • Ihre aktuelle Suchanfrage
  • Frühere Suchaktivitäten
  • Ihre Aktivitäten, während Sie bei Google angemeldet waren
  • Frühere Interaktionen mit Werbung
  • Ihr allgemeiner Standort
  • Tageszeit

Personalisierte Werbung wird laut Alphabet nicht basierend auf sensiblen Kategorien wie ethnischer Zugehörigkeit, Religion, sexueller Orientierung oder Gesundheit angezeigt oder ausgeblendet!

Alphabet verkauft laut eigener Aussage keine persönlichen Daten der Nutzer weiter.

Betreiber von Webseiten, auf denen Anzeigen gehostet werden, sehen nur die Informationen, die Sie Google bereitstellen. Werbetreibende sehen nur, wie gut ihre Anzeigen funktionieren.

Nähere Informationen zu Datenschutz und Cookies für Werbung bei Google AdSense sind in der Datenschutzerklärung von Google, insbesondere unter den folgenden Links zu finden:
http://www.google.de/policies/privacy/partners/
http://www.google.de/intl/de/policies/technologies/ads
http://support.google.com/adsense/answer/2839090

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da die Einblendnung der Werbung, durch welche dieses kostenlose Webangebot finanziert wird, ein berechtigtes Interesse des Seitenbetreibers darstellt.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Websitebetreiber hat ein Interesse an der Einbindung von Werbung zur Finanzierung seines kostenlosen Webangebots. Durch das Angebot personalisierter Anzeigen sollen für den Nutzer sinnvolle und passende Werbeinhalte angeboten werden.

In diesen Zwecken liegt auch unser Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO .

Durch den Info-Banner mit dem Verweis auf diese Datenschutzerklärung und der OptOut-Möglichkeit in dieser Datenschutzerklärung wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

4. Dauer der Speicherung

Die Dauer der Speicherung legen Google und Googles Partner fest.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Hierzu können Sie beispielsweise eine dauerhafte Deaktivierung durch ein Browser-Plug-in vornehmen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite voll umfänglich nutzen können.

Die Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen können Sie bei Google unter dem Link http://www.google.de/ads/preferences vornehmen.

Die Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne "About Ads" sind, können Sie unter dem Link http://www.aboutads.info/choices vornehmen

Diese beiden Einstellungen werden, hingegen zum Browser-Plugin, jedoch gelöscht, wenn Cookies in den Browsereinstellungen gelöscht werden.

Falls Sie mehr über diese Methoden erfahren möchten oder wissen möchten, welche Möglichkeiten Sie haben, damit diese Informationen nicht von den Unternehmen verwendet werden können, klicken Sie hier.

Ablehnen:

Sie können mit einem Klick auf diesen Link die Einblendung der personalisierten Werbung deaktivieren.

Zulassen:

Mit einem Klick auf diesen Link können Sie die getroffene Wahl zurücksetzen und bekommen die personalisierte Werbung wieder angezeigt.

Durch Ihre Auswahl einer der Optionen "Zulassen" oder "Ablehnen" wird ein technisch erforderliches Cookie gesetzt, um Ihre Auswahl für die Dauer des Besuches und Ihre folgenden Besuche zu speichern.


Auftritt im sozialen Netzwerk "Facebook"

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Webseite betreibt eine sogenannte "Fanpage" im sozialen Netzwerk "Facebook". Wir haben keinen Einfluss auf die Nutzungsbedingungen von Facebook. Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, dass der Betreiber des sozialen Netzwerks, das wir zur Kommunikation nutzen, Daten außerhalb Europas dauerhaft speichert und für geschäftliche Zwecke nutzt. Anbieter ist die Facebook, Inc. ("Facebook"), 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für das Empfängerland USA existiert ein Datenschutzabkommen mit der EU. Dabei handelt es sich um das sogenannte "EU-US Privacy-Shield"-Abkommen.

Wir empfehlen daher, sorgfältig zu prüfen, welche persönlichen Daten Sie den sozialen Netzwerken zur Verfügung stellen. Wir behandeln Ihre Daten mit höchster Sorgfalt, übernehmen aber keine Haftung für das Verhalten der Betreiber der sozialen Netzwerke sowie Dritter.

Welche Daten, zu welchem Zweck und in welchem Umfang Facebook Daten erhebt, nutzt und verarbeitet und welche Rechte sowie Einstellungsmöglichkeiten Sie zum Schutz Ihrer Privatsphäre haben, können Sie in den Datenschutzrichtlinien von Facebook nachlesen. Diese finden Sie hier: https://www.facebook.com/about/privacy/

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, z. B. durch ein Löschen Ihres Facebook-Accounts. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Ihre Einwilligung haben Sie bei der Registrierung Ihres Facebook-Accounts durch die Zustimmung der Nutzungsbedingungen abgegeben.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Unser Zweck des Betriebs der Fanpage ist die Bereitstellung aktueller Informationen und Verweise auf Seiten unserer Webseite um Fans der Seite auf Neuerungen aufmerksam zu machen und diesen auch eine Plattform zum Kommentieren und Interagieren zu bieten. Des Weiteren bieten wir hierüber Kunden bzw. Interessenten die Möglichkeit mit uns in Kontakt zu treten.

Der Zweck von Facebook diese Datenverarbeitung anzubieten und die Nutzung zu analysieren ist die Platzierung personalisierter Werbung.

4. Dauer der Speicherung

In welchem Umfang und für welche Dauer die Daten von Facebook gespeichert werden, ist für uns nicht erkennbar. Es ist deshalb davon auszugehen, dass die meisten Daten von Facebook dauerhaft gespeichert werden.Daten die Sie an uns über Facebook übermitteln werden auf unseren Systemen nach Abwicklung Ihres Anliegens, sofern keine rechtliche Grundlage entgegenspricht, gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie mit den Nutzungsbedingungen von Facebook und der damit verbundenen Speicherung und Analyse Ihrer Daten durch Facebook nicht einverstanden sind, müssen Sie Ihren Account bei Facebook löschen bzw. Ihre Einstellungen anpassen.Über Ihr Facebook-Profil können Sie Einstellungen zur Datenverarbeitung für Werbezwecke tätigen oder der Nutzung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Zu den Einstellungen gelangen Sie hier:


Auftritt im sozialen Netzwerk "Twitter"

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Webseite betreibt eine sogenannte "Fanpage" im sozialen Netzwerk "Twitter". Wir haben keinen Einfluss auf die Nutzungsbedingungen von Twitter. Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, dass der Betreiber des sozialen Netzwerks, das wir zur Kommunikation nutzen, Daten außerhalb Europas dauerhaft speichert und für geschäftliche Zwecke nutzt. Anbieter ist Twitter Inc. ("Twitter"), 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Für das Empfängerland USA existiert ein Datenschutzabkommen mit der EU. Dabei handelt es sich um das sogenannte "EU-US Privacy-Shield"-Abkommen.

Wir empfehlen daher, sorgfältig zu prüfen, welche persönlichen Daten Sie den sozialen Netzwerken zur Verfügung stellen. Wir behandeln Ihre Daten mit höchster Sorgfalt, übernehmen aber keine Haftung für das Verhalten der Betreiber der sozialen Netzwerke sowie Dritter.

Welche Daten, zu welchem Zweck und in welchem Umfang Twitter Daten erhebt, nutzt und verarbeitet und welche Rechte sowie Einstellungsmöglichkeiten Sie zum Schutz Ihrer Privatsphäre haben, können Sie in den Datenschutzrichtlinien von Twitter nachlesen. Diese finden Sie hier: https://twitter.com/de/privacy

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, z. B. durch ein Löschen Ihres Twitter-Accounts. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Ihre Einwilligung haben Sie bei der Registrierung Ihres Twitter-Accounts durch die Zustimmung der Nutzungsbedingungen abgegeben.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Unser Zweck des Betriebs der Fanpage ist die Bereitstellung aktueller Informationen und Verweise auf Seiten unserer Webseite um Fans der Seite auf Neuerungen aufmerksam zu machen und diesen auch eine Plattform zum Kommentieren und Interagieren zu bieten. Des Weiteren bieten wir hierüber Kunden bzw. Interessenten die Möglichkeit mit uns in Kontakt zu treten.

Der Zweck von Twitter diese Datenverarbeitung anzubieten und die Nutzung zu analysieren ist die Platzierung personalisierter Werbung.

4. Dauer der Speicherung

In welchem Umfang und für welche Dauer die Daten von Twitter gespeichert werden, ist für uns nicht erkennbar. Es ist deshalb davon auszugehen, dass die meisten Daten von Twitter dauerhaft gespeichert werden.Daten die Sie an uns über Twitter übermitteln werden auf unseren Systemen nach Abwicklung Ihres Anliegens, sofern keine rechtliche Grundlage entgegenspricht, gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie mit den Nutzungsbedingungen von Twitter und der damit verbundenen Speicherung und Analyse Ihrer Daten durch Twitter nicht einverstanden sind, müssen Sie Ihren Account bei Twitter löschen bzw. Ihre Einstellungen anpassen.Über Ihr Twitter-Profil können Sie Einstellungen zur Datenverarbeitung für Werbezwecke tätigen oder der Nutzung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Zu den Einstellungen gelangen Sie hier:


Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  3. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  4. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  1. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  3. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  4. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  3. Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  4. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  5. Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  6. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  2. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  3. für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  4. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Sie können sich z. B. an folgende Datenschutzbehörde wenden:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (LDI NRW)
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/384240
Fax: 0211/3842410
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
Website: www.ldi.nrw.de


Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und Angebote, z. B. bei der Einführung/Nutzung neuer Services, beim Wechsel von Anbietern oder aufgrund geänderter gesetzlicher Bestimmungen, kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung anzupassen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z. B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird durch geeignete Mittel, wie z. B. einen Banner, auf unserer Webseite. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf dieser Seite eingesehen werden.

baumpruefung.de - toTop