Mitglieder-Login   |   Mitgliedschaft   |   Produkte   |   Datenschutz   |   Haftung   |   Impressum   |   Werbung
baumpruefung.de - Twitter baumpruefung.de - Google+ baumpruefung.de - Facebook

Richtiger Umgang mit Pflanzenschutzmitteln

  • Das Ausbringen von Pflanzenschutzmitteln darf nur von fachlich ausgebildeten Personen vorgenommen werden.
  • eine ausreichende Wirkung wird nur bei sachgerechter Anwendung erreicht, das bedeutet im einzelnen:
    • Anwendung nur, wenn alle anderen Maßnahmen erschöpft sind.
    • Termingerechte Behandlung erzeugt den größten Effekt und Nutzen.
    • Wahl des richtigen Pflanzenschutzmittel und die richtige Dosierung.
    • Richtige Anwendungstechnik einsetzen.
    • Einhaltung der vorgegebenen maximalen Anwendungen.
    • Einhaltung der vorgegebenen maximalen Anwendungen.
    • Genaue Einhaltung der Vorsichtsmaßnahmen, die aus der Gebrauchsanweisung ersichtlich sind.
  • Um sich, seine Nächsten, sowie die Allgemeinheit vor Schäden zu bewahren:
    • Immer ausreichende Schutzkleidung tragen.
    • Aufbewahrung der Mittel unter Verschluss und für Kinder unzugänglich.
    • Umfüllungen in Fremdgefäße vermeiden, falls doch nötig, eindeutig und dauerhaft beschriften.
    • Sach- und fachgerechte Entsorgung von Verpackungen und Restmengen.

Anmerkungen zum Pflanzenschutz!

Bevor bei einem Befall die chemische Keule ausgepackt wird, ist es unbedingt ratsam, einige Grundsätze zu beachten.

An den Hobbygärtner gewendet: Nicht jeder Befall muss gleich behandelt werden. Es gehört zum natürlichen Lebenslauf dazu, dass sich auch andere Lebewesen, nämlich die "Schädlinge" an den Pflanzen erfreuen und von ihnen leben. Genauso gibt es auch Nützlinge, die wiederum von diesen "Schädlingen" leben.

Um den Einsatz von chemischen Mitteln zu begrenzen, bzw. zu verhindern, gibt es einige vorbeugende Maßnahmen, deren Umsetzung den Pflanzen hilfreich zugute kommt. In den Städten ist das ausbringen von chemischen Mitteln weitestgehend bis ganz verboten, was die Beachtung der folgenden Punkte noch größerer Bedeutung zukommen lässt.

  • Verbesserung der Bodenverhältnisse, z. B. durch gezielte Düngung
  • optimale Baumumfeldfaktoren schaffen und erhalten
  • standortgerechte Pflanzenauswahl
  • rechtzeitige und optimale Pflege der Bäume und Sträucher
  • Förderung von Nützlingen
WERBUNG

Viele weitere spannende Themen, sowie noch mehr Wissenswertes über Bäume, finden Sie in unserem günstigen Mitgliederbereich und in den E-Books von baumpruefung.de.

Einfach hier Mitglied werden oder schnell bestellen!
Unsicher? Das sagen unsere bisherigen Kunden: Kunden-Rezensionen

NEU: Jetzt für den neuen Newsletter von baumpruefung.de hier anmelden!

Hier klicken für mehr Informationen über den Autor

Profitieren
auch Sie aus
über 25 Jahren
praktischer
Erfahrung als
Baumschulgärtner
und -kontrolleur
des Autors
Thomas Langner

(* 1966 - † 2008)

baumpruefung.de - toTop