Fuchs (18.03. bis 14.04.)



Ein Fuchs

Als Fuchs-Geborene gelten laut den keltischen Tierkreiszeichen Menschen die zwischen dem 18. März und dem 14. April geboren wurden. Im Tierreich ist der Fuchs ein Vertreter der Familie der Hunde. Meistens meint man den "Rotfuchs" wenn man vom Fuchs spricht.

Nicht ohne Grund gehört der Nachname "Fuchs" in Deutschland zu den häufigsten Familiennamen. Durch diesen wurden im Mittelalter persönliche Eigenschaften der Namensträger beschrieben. Dies konnte sich beispielsweise auf die rötliche Haarfarbe beziehen oder auch darauf, dass die Person Füchse jagt. Aus dieser Zeit stammt wohl auch der Spruch jemand sei "so schlau wie ein Fuchs" oder wäre "ausgefuchst".

Der Fuchs gilt als absolutes Party-Animal und tanzt deshalb am liebsten auf allen Hochzeiten gleichzeitig. Als Charmeur fällt es ihm in jeder Runde und Situation leicht neue Bekanntschaften zu machen. Denn der Fuchs kommt mit jedem Schlag Menschen zurecht und ist eigentlich immer auf der Suche nach neuen Kontakten.

Allerdings ist es für die sehr aufgeweckten Fuchs-Geborenen gleichzeitig kaum möglich wirklich tiefe Gefühle für einzelne Personen zu entwickeln. Dafür sind sie einfach viel zu sehr damit beschäftigt sich auf allen Partys als regelrechter Entertainer in den Mittelpunkt zu drängen. Wer es aber schafft in den "Fuchsbau", den engeren Freundeskreis des Fuchs-Geborenen, aufgenommen zu werden findet in ihm trotzdem einen loyalen Freund der sich auf für ihn einsetzen wird wenn es einmal hoch hergeht.

So wird es mit einem Fuchs als Freund oder Kollegen allerdings nie langweilig. Durch seinen sehr ausgeprägten Sinn für Humor weiß er stets wie er seinen Mitmenschen ein Lächeln entlocken kann. Wer ihm allerdings mit zu ernsten Themen kommt oder wenn eine Situation oder Aufgabe zu langweilig ist und keinen Raum für Späße bietet verliert ein Fuchs-Geborener leicht das Interesse.

Er ist zwar wie sein tiersicher Vertreter clever, scharfsinnig und gilt als gewitzt und verfolgt auf intelligente Art und Weise seine eigenen Ziele, aber wenn es ihm keinen Spaß bereitet dann zeigt sich seine größte Schwäche: Ausdauer und Geduld gehören nämlich nicht zu seinen Tugenden.