Die Kiefer (19.02. - 29.02. / 24.08. - 02.09.)


Kiefer

Seit jeher gilt die Kiefer im keltischen Horoskop als Baum der Weisheit, Lebenskraft und Unsterblichkeit. Zudem ist sie auch als "das wählerische Wesen" nicht unbekannt.

Allgemeine Eigenschaften

Obgleich sie auch Ihre Schwächen hat, ist sie ein zäher Mensch, der auch mit größeren Widrigkeiten zurechtkommt. Sie versuchen aber dennoch, sich das Leben nicht unnötig schwerer zu machen und gestalten es sich so angenehmen, wie eben möglich.

Kiefern sind alles andere als Morgenmuffel uns scheuen es nicht, für einen geliebten Sonnenaufgang früher aufzustehen. Man schätzt sie für Ihre Vorsicht, Weitsicht, Fürsorge und Ihre Strebsamkeit. Weiter zeichnen sie sich durch ihren Ehrgeiz, ihre Sachlichkeit, Fertigkeit und immerwährende Zuverlässigkeit aus.

An ihr ist nichts Schlechtes zu finden. Sie kommt in der Regel überall und mit jedem zurecht, weshalb sie immer etwas für sich erreichen kann.

Soziales

Selbstverliebt und sich aller Reize bewusst, hält sie sich gerne in angenehmer Gesellschaft auf. Da sie selbst nicht mit viel Fröhlichkeit und Unbekümmertheit ausgestattet ist, sucht sie sich dies bei den Menschen in ihrem Umfeld. Dies gibt ihr das Gefühl von Sicherheit und Zuflucht.

Die Kiefer gilt als guter Mitstreiter und echter Freund, auch wenn sie die Freundschaft eher zögerlich betrachtet. Das Lebensmotto der Kiefer lautet "Hilf dir selbst!" Von Schuldgefühlen geplagt, belasten sie sich unnötigerweise oft selbst.

Mithilfe ihres autodidaktischen Wissens und ihrer ausgeprägten Intelligenz sorgen sie dafür, immer die Kontrolle zu behalten, denn mit einem Kontrollverlust können sie nicht umgehen. Es wäre durchaus gesünder für sie, wenn sie die Dinge nicht immer allzu ernst sehen würde und auch ohne sorgfältig geprüften Grund lachen könnte.

Keltischer Schmuck bei Amazon*
Keltische Symbole als schöner Schmuck?
Das gibt es auf Amazon*

Liebe & Familie

So hell Ihre Liebe auch brennen mag, so schnell erlischt die lodernde Flamme auch wieder. Die sensible Kiefer gibt leider viel zu schnell auf, weshalb sie die ein oder andere Enttäuschung durchleben muss, bis sie ihren Seelenverwandten trifft.

Kiefer-Geborene sind viel zu oft mit sich selbst beschäftigt, weshalb es ihnen sichtlich schwerfällt, einen Partner in ihr Leben zu integrieren. Konnten sie sich jedoch trotzdem dazu überwinden, können sie zu tiefster Liebe und Hingabe fähig sein. Kiefern sind außerdem sehr treue Partner.


Beruf & Bildung

In ihrer Arbeit können sich Kiefern verlieren und einen entspannten Ausgleich finden. Man schätzt sie als wahre Organisationstalente, auf die man sich auch in stressigen Zeiten verlassen kann. Ihre Erfolge sichert sie sich unter anderem durch ihre Lebenseinstellung und Furchtlosigkeit, sofern sie sich nicht durch andere Empfindungen, die sie sehr ernst nimmt, aus dem Konzept bringen lässt. Sich allzu lange auszuruhen liegt ihr nicht, weshalb sie schnell immer wieder einen neuen Job findet. Kiefern denken eher pragmatisch und halten sich nicht mit Theorien auf.

Die augenscheinliche Lebhaftigkeit der Kiefern-Geborenen ist meist nur Fassade, die sie zum Schutz vor Enttäuschungen aufrechterhalten. Erst nachdem sie ein für sich stabiles Umfeld gefunden haben, trauen sie sich diese langsam zu überwinden.

Gesundheit

Kiefern-Geborene müssen besonders gut auf ihren Stoffwechsel, sowie auf die wichtigen Organe, wie Herz, Augen, Darm, Ohren und Galle achten.

Die Kiefer ist eines der keltischen Baumzeichen, unter dem besonders die Frauen gedeihen sollen.



Schon gewusst?

Im Jahr 2007 wurde die Wald-Kiefer zum Baum des Jahres gekürt.

Kein passender Partner?
Wenn Sie bisher nicht den passenden Partner fürs Leben gefunden haben sollten Sie sich einmal bei den folgenden vier Bäumen im keltischen Horoskop umsehen. Diese werden jeweils nur für einen einzigen Tag im Jahr vergeben und somit eine besondere Rarität:
Die Eiche - Der Öl- oder Olivenbaum - Die Birke - Die Buche

Für Interessierte gibt es diese Seite nun auch in Englisch auf tree-signs.com.



baumpruefung.de - toTop